Inspiration

…die Idee kommt von allein

Und was hör ich da letztens:
„Ey der Copyshop sucht wieder nach neuen Ideen.“

Und ich feier das einfach mal so so sehr. Nicht das die Vögel nach neuen Ideen bei anderen Leuten suchen, sondern das es wieder bestätigt, dass die mal wieder nichts anderes können als anderer Leute Ideen zu kopieren. Und das auch auf stumpfste Art und Weise. Man muss ja bloß nicht anfangen „das Rad neu zu erfinden“ und es auch nicht mal versuchen wollen. Es wurde ja „alles schonmal gemacht“: ja wozu dann überhaupt noch fotografieren?

Inspiration

Ich liebe die Inspiration, aber ich suche keine Inspiration bei anderen Fotografen oder anderen Fotografien. Wenn ich wirklich neue Ideen brauche dann geh ich doch auch auf neue Wege oder?! … Wie kann ich denn einen neuen Weg finden, wenn ich mich nur mit etwas beschäftige was ich ohnehin schon kenne?
Wie Einstein schon sagte:“Wahnsinn ist immer das gleiche zu machen und andere Ergebnisse zu erwarten.“

Ein hübsches Mädel leicht bekleidet in einem Hotelzimmer oder einer AirBnB Wohnung ist ein hübsches Mädel leicht bekleidet in einem Hotelzimmer oder einer AirBnB Wohnung… ob das Bild jetzt von Fotograf A oder B gemacht wurde spielt dabei überhaupt keine Rolle.
Den unterschied macht nur wie der Fotograf mit der Person umgeht und es dadurch schafft Emotionen zu erzeugen und das Bild zum leben zu erwecken.

Wie es scheint verstecken sich aber zuviele Fotografen hinter ihren riesen Kameras und halten einfach drauf. Wie der klassische Voyeur. Der eine Finger am Auslöser die andere Hand im Schritt.

 

Jetzt mal wieder nen Tee zur Beruhigung.